Ein Denker, Philatelist, PC-Techniker, Administrator, Sammler von Schellack's, fachkundiger Kenner von Kurzwelle-Empfängern, Röhrenradio-Experte und Betreiber von Webseiten über Rundfunk: das ist KLAUS PETER PUTH (siehe Photo).

über seine bundesweite Bekanntheit und Popularität:

Der Administrator Puth ist Autor zweier Bücher über Rundfunk-Fernempfang, ehemaliges Vorstandsmitglied eines DX-Clubs und seit mehr wie 5 Jahrzehnten mit der Beobachtung und Aufzeichnung von Empfängen auf Lang-, Mittel- und Kurzwelle vertraut (DX-ing), wobei er mehr wie 12.000 Empfänge als Highlight in seinem Logbuch verzeichnen konnte. Etliche Ehrenurkunden -für bestätigte schriftliche Kontakte zu 210 Ländern- sowie 15.000 Freunde & Follower in den sozialen Medien krönen diese Hobby-Laufbahn, dokumentiert von über 3.500 QSL-Karten, sowohl von Funkamateuren wie von Rundfunkstationen; einen Teil davon hat Klaus P. Puth in Web-Blogs veröffentlicht. Sein reger Briefverkehr hat sogar die Aufmerksamkeit des ostdeutschen Geheimdienstes auf sich gezogen. Etliche sehr gute Presse-Kontakte sind aber die positive Folge daraus! So gut wie jedes Modell der in Europa vorhandenen Kurzwellen-Empfänger wurde von ihm getestet. Knapp 500 Videos meist mit Pausensignalen internationaler Stationen stehen dem Publikum zur Verfügung. Im Januar 2013 sollte Klaus Puth für einen Landespreis betreffend Verdienste um die Völkerverständigung nominiert werden, ein starker Schlaganfall zwang ihn zur Aufgabe im laufenden Wettbewerbsverfahren. -- Diese Webseite  kann aufgrund von Behinderung des Administrators (s. voriger Satz) nur langsam ergänzt werden. Jeder Leser ist aufgerufen, sich selbst im Web über Fernempfang zu informieren.                     


Eine bessere Lesbarkeit der einzelnen Beiträge ergibt sich durch KLICK AUF DIE ÜBERSCHRIFT,  dieser bewirkt Ganzseitendarstellung !             Die   S  U C H E    ist optimiert, 200 Radioländer sind direkt integriert !

 

EINLEITUNG
Wer diese Webseite im Internet findet, wird eventuell zuerst einmal verblüfft sein. Die hier zusammen-gefassten Infos betreffen ein Hobby, welches bedauerlicherweise am Aussterben ist, nämlich der Rundfunkfernempfang inklusive dem Hören von Funkamateuren. Dieses wird von Fachkreisen intern mit der Abkürzung "DX" bezeichnet (DXing, DXen).

In Wikipedia ist eine gute Erläuterung dazu zu finden.

Auf der Plattform von Youtube gibt es tausende von Videos, die das Hobby demonstrieren, ein riesiger Fundus einer Vielzahl von Empfängen, in schlechter und mittlerer und guter Hörqualität, alles ist vertreten.

Viele der Personen, die das DXen betreiben (DX-er), führen ein Logbuch wie ein Schiffskapitän - über die Empfänge, die sie in ihrem Shack (Empfangs-Ecke oder -Raum) gehört haben. Diese Listen kann man in beliebigen Formaten führen und/oder veröffentlichen.

Der Höhepunkt dieses Hobbies war und ist das Anschreiben der gehörten Station (heutzutage oft via e-Mail) und die schriftliche Rückbestätigung der Sendestation. Diese Bestätigung ist zumeist im Postkartenformat und wird QSL-Karte genannt, kann aber auch in Form eines QSL-Briefes erfolgen. Eine besondere Auszeichnung des fleißigen Hörers ist die Zusendung eines Stationswimpels durch die angeschriebene Sendestation.

Zum Schluß dieser Einleitung ein Zitat: Fernempfang ist unmittelbare Völkerverständigung, über alle Grenzen hinweg, nichtkommerziell, persönlich, mit integrierten Interessen wie Freundschaftspflege, Weiterbildung, Forschung, Eigenerziehung, wissenschaftlicher Technik und Sammelleidenschaft (QSL).

Aufgrund des Charakters sowohl des Administrators als auch der dargebotenen Informationen zum analogen Rundfunkfernempfang ist diese Webseite wohl guten Gewissens als der ALLGEMEINHEIT DIENEND zu bezeichnen. Es ist ausdrücklich darauf hinzuweisen, daß dieser Webauftritt aufgrund der Darstellung und auch des Inhaltes sich nur an Interessierte bezüglich des Themas "Rundfunkfernempfang" richtet; es werden ganz spezielle Informationen geboten und die Tonaufnahmen sind zumeist aufgrund der zugrunde liegenden Kurzwellen-Übertragung gestört oder nicht ungetrübt hörbar (man lese in Wikipedia über Fading und/oder die Ionosphäre). Insbesondere ist zu betonen, daß    k e i n    neues Publikum generiert wird, sondern die vorliegende Webseite sich an gleichgesinnte Hobby-Kollegen wendet und die Webseite nur für solche 'DX-er' geeignet ist. Ähnliche Informationen sind diversen Webauftritten von befreundeten DX-ern zu entnehmen oder auch von DX-Clubs zu erhalten, die teils als eingetragene Vereine agieren ›› siehe RMRC.de oder wwwdcx.

 

 Bildklick führt zum e-Book

die unformatierte Fortsetzung ist hier zu finden ›› Teil II

  und hier ein launiger Lebenslauf des Autors


 

D A T E N S C H U T Z

Administrator und rechtlich allein verantwortlich:
Klaus Peter Puth, Homburger Str. 30, 61206 Wöllstadt, Tel. 0176-22930061
e-mail:    p u t h @ d x p u t h . d e  (ohne Leerstellen)
 
Sie müssen sich auf dieser Webseite nicht anmelden, um die Inhalte lesen oder anschauen zu können. Weitergehende Sicherheitsmaßnahmen sind aufgrund des passiven Charakters dieser Hobbyseite gesetzlich nicht gefordert. Verschlüsselte Verbindung (https) ist möglich.
 
Es werden Cookies verwendet. Dies sind Mini-Dateien, die auf Ihrem PC als Textdatei abgelegt werden, jedoch nur auf eine Sitzung bezogen. Das Cookie enthält keine direkt personenbezogenen Daten und verfällt nach Ablauf der Sitzung. Ihren Browser können Sie so einstellen, dass das Cookie nicht erlaubt wird! Sofern Links zu externen Seiten wie z.B. Youtube.com führen, distanziere ich mich von deren Inhalt und verweise auf die dortigen besonderen Nutzungsbedingungen dieser Plattform(en).
 
 

 
D i s c l a i m e r
 
Bilder stammen entweder aus rechte-freien Internetquellen wie Pixabay.com oder FreeImages.com, oder aus eigenem Bildbestand oder die Quelle ist angegeben, in Form von (C) oder © für Copyright. Bei Abbildungen von Logos von Rundfunksendern bin ich niemals Rechte-Inhaber, sondern diese verbleiben bei der die QSL-Karte ausgebenden Radio-Station respektive deren Eigentümer. 
 
 
 
 I M P R E S S U M        siehe vorstehend: Datenschutz › Administrator                                   ››› Haftungsausschluss ‹‹‹