Die Nr.1: Vor allen anderen rangiert der HAMMARLUND SP-600, der links ganz oben als Mini-Banner zu sehen ist

An zweiter Stelle kommt der nachstehend abgebildete R-326, der von den 'Warschauer-Pakt-Staaten' militärisch benutzt wurde und eine entsprechend hohe Qualität und Lebensdauer aufweist. Erst nach 1990 kamen bezahlbare Exemplare aus der UdSSR auf den deutschen Surplus-Markt


 

Neben dem Bett steht bei mir die Nr. 3, vom englischen Hersteller Lowe, in Sublizenz auch von der Firma Century verkauft. Der Century 21 sieht anspruchslos aus, empfängt aber die benötigten Stationen, die ich vor und zum Einschlafen gerne nutze,  nämlich arabische Musik und Volmet Meldungen. Die einfache unkomplizierte Bedienung ist ein Vorteil, gerade nachts bzw. im abgedunkelten Raum.


 

 In meiner persönlichen Liste der "Lieblinge" ist Nr.4 der STANDARD C-6500, der in der Bedienung dem o.g. Century gleicht. Nachstehend in Aktion durch Richy Schley


 

 Nr.5 ist aus nostalgischen Gründen der gute alte KENWOOD-R300, mit dem ich viele DX-Nächte bis zum Anbruch der Morgendämmerung verbracht habe. Die grüne Doppelskala und die Vielzahl der Stationen, das waren unvergessene Erinnerungen an DX-ing nicht nur im Tropenband, bei abgedunkeltem Raum. Nachstehend ein Bandscan vom Kollegen Manni, der die Faszination wohl etwas verständlich macht...